Deutsche Jugendmeisterschaften

Die Deutschen Jugendmeisterschaften fanden in dieser Form erstmals 2008 in Hohenhameln / Hannover statt. In Anlehnung an das neu aufgelegte Reglement (LPO 2008) finden nun zwei Deutsche Meisterschaften statt, bei denen jeweils die jungen von den älteren Sportlern getrennt an den Start gehen, d.b. bei der Deutschen Jugendmeisterschaft sind nur Juniorteams (max. 16 Jahre) und Einzelvoltigierer, die im laufenden Kalenderjahr max. 18 Jahre alt werden, startberechtigt.

Bei diesem Turnier treten alle deutschen Landesverbände im gemeinsamen Wettkampf gegeneinander an.

Die Anzahl der teilnehmenden Voltigierer richtet sich dabei nach einer festgelegten Starterquote, die sich aus der Zahl der bei der FN registrierten Voltigierer ergibt. Derzeit darf Rheinland - Pfalz eine Mannschaft und zwei Einzelvoltigierer entsenden. Wer diese glücklichen Sportler sein werden, wird bei den im Landesverband stattfindenden Sichtungsturnieren entschieden.

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

                           

 

Silke Theisen

 

email: silke.theisen@icloud.com

 

 

Sam bei der DJM 2007 in Vechta
Sam bei der DJM 2007 in Vechta